Masturbations-Workshop

Gerade hat sich eine erfreuliche Neuigkeit ergeben: Morgen, am 02. Dezember, wird um 15:00 ein weiterer Workshop im Rahmen des Queerschnitt-Festivals stattfinden. Wir freuen uns über Teilnehmerinnen!

Untenstehend der Ausschreibungstext:

Masturbations-Workshop (nur für Frauen, max. 8 Teilnehmerinnen)

In unserer patriarchalen Gesellschaft werden Menschen aufgrund der soziologischen und biologischen Zuordnung zum weiblichen Geschlecht immer noch unterdrückt. Dieser Workshop bietet allen Frauen die Möglichkeit sich über das Tabu-Thema Masturbation in einem geschützten Rahmen auszutauschen und auch den erweiterten Sexualitätsbegriff zu diskutieren. Nach Begrüßung und zwei kurzen Spielen zum gegenseitigen kennen lernen kann alles gesagt und gefragt werden. Der entspannend-aktive Abschluss bildet dann das (freiwillige!) Body-Painting an Händen/Armen, an den Beinen oder im Gesicht.

Der Inhalt dieses Ausschreibungstextes stellt den geplanten Verlauf des Workshops dar, dieser kann aber gerne gemeinsam noch verändert werden.

Wo? Kinosaal, Gerber 3 – – – Wann? So, 02.12. um 15h


Empfehlungen